Dr. Ing. Albert Distelrath – Architekt & Diplomkaufmann | Team
24
page,page-id-24,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded

Team

JKS PHOTOGRAPHY copyright (3 von 15) - Kopie


Dr. – Ing. Albert Distelrath, Architekt, Diplom-Kaufmann

seit 1997 freiberufliche Tätigkeit als Architekt in der Denkmalpflege

Werdegang

  • seit 2011 selbständig als Architekt tätig
  • 2011 Dissertation Technische Universität Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung
  • 2002-2010 Mitarbeiter im Büro für Bauwerksanierung Dr. Ä. Strack in Rösrath, Schwerpunkt Projektsteuerung Schloss Drachenburg in Königswinter
  • 1997-2002 Projektleiter für das Architekturbüro Kaffai und Schwarz in Limburg
  • 1993-1997 Studium der Architektur in Wiesbaden
  • 1988-1992 Studium der Wirtschaftswissenschaften in Freiburg und Marburg

 

Forschung

  • zum Sommersemester 2015 Lehrauftrag an der TU Wien: Planen im historischen Kontext
  • seit 2012 Schutzkonzepte für prähistorische Felsbilder im Latmos / Westtürkei in Kooperation mit Kultur ve Turizm Bakanligi, Istanbul Restorasyon ve Konservasyon Merkez Laboratuvari
  • 2011 Denkmalpflegerisches Konzept für Herakleia am Latmos / Westtürkei, Veröffentlichung der Dissertation über das Deutsche Archäologische Institut
  • seit 2002 Forschungstätigkeit für das Deutsche Archäologische Institut in der Türkei und Saudi-Arabien
  • 1999-2001 Lehraufträge an der FH Wiesbaden, Entwerfen im Bestand, Baugeschichte Vertiefung

 

Christine Drees

Christine Drees, Dipl.-Ing. (FH) Architektin

 

Werdegang

  • seit 2012 Mitarbeiterin im Architekturbüro Dr.-Ing. Distelrath
  • seit 2007 zertifizierte Allplan-Trainerin bis Version 2011
  • seit 2005 Dozentin für Allplan (CAD-Programm der Fa. Nemetschek), BKF-Schule Neuwied
  • seit 2002 Mitglied der Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  • seit 2000 freiberufliche Tätigkeit u.a. für Dr.-Ing. Distelrath
  • 1995-2000 Studium der Architektur an der FH Koblenz
  • 1992-1995 angestellt als Tischlerin (Schreinerei Dielmann in Heringen)
  • 1989-1992 Ausbildung zur Tischlerin (Schreinerei Dielmann in Heringen)
  • 1984-1989 Studium Lehramt für Gymnasium, Biologie und Chemie in Frankfurt
  • 1983-1984 Studium der Ethnologie in Frankfurt